Flächensuche

Die Suche nach vermissten Personen in Waldgebieten stellt das häufigste Einsatzgebiet von Rettungshunden dar, oft gehören auch Wiesen und Felder mit zum Einsatzgebiet.

Zu den Ausbildungsgrundlagen des Flächenhundes zählen das Anzeigen vermisster Personen, die selbständige Sucharbeit (eigenständiges Erarbeiten verschiedener Geländestrukturen unter Ausnutzung der Windverhältnisse) und die Zusammenarbeit mit dem Hundeführer (wie z. B. das Lenken des Hundes auf Distanz), um ein vollständiges Absuchen des Gebietes zu gewährleisten.

Alarmierung

Unsere Einsätze sind kostenlos. Wir sind 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für Sie erreichbar!

Rufnummer nur für den Einsatzfall:

0177 – 795 64 95

Interesse?

Wenn Sie Interesse an unserer Arbeit haben, schreiben Sie eine E-Mail an vorstand@rhs-rhein-mosel.de