Einsatzgruppe

Ein Einsatz wird als Team bearbeitet. Für den Einsatzfall hält unsere Staffel folgende Kräfte vor:

  • durch den BRH zertifizierte Zugführer, Gruppenführer und Einsatzassistenen
    Um die jeweiligen Zertifizierungen zu erreichen, müssen mehrere Ausbildungslehrgänge absolviert werden, welche bundeseinheitlich durch den Dachverband durchgeführt werden. Zwischen den Lehrgängen müssen die erworbenen Fähigkeiten in Übungen und Einsätzen entsprechend der jeweiligen Qualifikation nachgewiesen werden. Den Abschluss bildet eine theoretische und praktische Prüfung beim BRH.
    Um die Zertifizierung zu erhalten, müssen in regelmäßigen Abständen themenspezifische Fortbildungsveranstaltungen beim BRH besucht werden.
    Der ZF dient als Ansprechpartner für die alarmierende Stelle (z.B. Polizei/ Feuerwehr) und koordiniert die einzusetzenden RH-Teams.
  • geprüfte Rettungshundeteams in den Sparten Flächensuche, Trümmersuche und Mantrailing
    Nur RH-Teams (ein Hundeführer mit dem jeweiligen Hund), die die Prüfung in der jeweiligen Sparte bei einem Prüfer des BRH abgelegt haben und die Prüfung jährlich wiederholen, dürfen im Einsatzfall in der jeweiligen Sparte eingesetzt werden.
    Alle Rettungshundeführer sind ebenfalls als Suchtrupphelfer ausgebildet und können auch in dieser Funktion eingesetzt werden.

 

  • Suchtrupphelfer
    Alle Suchtrupphelfer haben die theoretisch und praktisch erworbenen Fähigkeiten in einem einsatznahen Einsatzgruppentest unter Beweis gestellt.

 

  • Alle Einsatzkräfte sind gemäß des Qualitätshandbuches des BRH unter anderem in den Bereichen:
    • Orientierung mit Karte und Kompass sowie GPS 
    • Funken (teilweise auch mit BOS- und Digitalfunkberechtigung)
    • Einsatz- und Suchtaktik
    • Besonderheiten bei Trümmer- und Flächeneinsätzen 
    • Erste Hilfe Mensch 
    • Erste Hilfe Hund 
    • Einsatzhierarchien im KatSchutz 
    • Einsatzordnung 
    • Fahren und Verhalten im Einsatz 

    • unterrichtet.

 

Alarmierung

Unsere Einsätze sind kostenlos. Wir sind 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für Sie erreichbar!

Rufnummer nur für den Einsatzfall:

0177 – 795 64 95

Interesse?

Wenn Sie Interesse an unserer Arbeit haben, schreiben Sie eine E-Mail an vorstand@rhs-rhein-mosel.de