Wollen Sie uns unterstützen?

Unterstützung durch Geldspenden

Neben dem großen Zeitaufwand werden die Hundeführer und Helfer auch finanziell stark belastet, da die Einsatzausrüstung und der tägliche Bedarf für die Ausbildung von den Mitgliedern selbst bezahlt werden. Auch die Fahrten zu den Einsätzen werden von unseren Mitgliedern selbst getragen. Trotzdem sind unsere Einsätze kostenlos.

Als ehrenamtlich tätiger Verein müssen wir unsere gesamten Auslagen durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Sponsoren decken. Jede auch noch so kleine Spende ist für uns wichtig und zählt! Durch Ihre Unterstützung ermöglichen Sie es uns, unsere ehrenamtliche Tätigkeit fortzuführen.

Spenden können Sie natürlich auch direkt per Überweisung auf folgendes Konto bei der Sparkasse Koblenz:


RHS Rhein-Mosel e.V.

BLZ: 57050120

Konto-Nr.: 17004615

 

IBAN: DE84 57050120 0017004615

BIC: MALADE51KOB

 

Wenn Sie eine Spendenquittung benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kassenwart (E-Mail: vorstand@rhs-rhein-mosel.de). Möchten Sie uns dauerhaft als Förderer unterstützen oder eine Patenschaft für einen unserer Hunde übernehmen? Auch dies ist möglich.

Unterstützung als Helfer und/oder Rettungshundeteam

Haben Sie Spaß mit Hunden zu arbeiten? Sie können sich auch vorstellen, im Einsatz als Suchtrupphelfer dabei zu sein und möchten einen Einblick in die Arbeit einer Rettungshundestaffel gewinnen? Ansprechpartner: Sonja Wolf (E-Mail: ausbildungsleitung@rhs-rhein-mosel.de).

Unterstützung in Form von Suchgebieten

Damit unsere Hunde effektiv ausgebildet werden können, benötigen wir immer wieder ab etwa 10.000 qm große Wald- und Wiesengebiete, die wir (nach Anmeldung) als Suchgebiet zum Üben nutzen dürfen. Ebenso freuen wir uns immer über die Möglichkeit, in Industrie- oder Abbaugeländen üben zu können.

Kennen Sie jemanden oder sind Sie selbst Pächter oder Eigentümer?

 

Alarmierung

Unsere Einsätze sind kostenlos. Wir sind 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für Sie erreichbar!

Rufnummer nur für den Einsatzfall:

0177 – 795 64 95

Interesse?

Wenn Sie Interesse an unserer Arbeit haben, schreiben Sie eine E-Mail an vorstand@rhs-rhein-mosel.de