Aktuell

OBDACHLOS!

 

Wir suchen für unser Einsatzfahrzeug - Mercedes-Benz Sprinter, Binz-Kastenaufbau

- 2.8 m hoch zzgl. demontierbarer Funkantennen

- 5.8 m lang

- 2.2 m breit

- 3.5 t schwer

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

- einen überdachten Stellplatz/Carport oder (besser) eine Garage

- optional mit Stromanschluss

- optional mit kleinem angrenzendem Lagerraum (8-10 qm)

- verkehrsgünstig gelegen.

Aufgrund der geografischen Verteilung unseres Führungspersonals kämen folgende Standorte in Frage:

- Hennef (Sieg)

- Siegburg

- Troisdorf

- Sankt Augustin

- Bonn

- Bad Godesberg

- Meckenheim

- Grafschaft

- Remagen

- Bad Neuenahr

- Sinzig ...

WICHTIG:

- da wir ein ehrenamtlicher Verein sind, der sich ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert, sollte die Miete möglichst gering ausfallen.

- da wir für Einsätze 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr zur Verfügung stehen, müssen wir rund um die Uhr auf das Fahrzeug zugreifen können.

Dienstag, 10.07.2018: Einsatz in Saffig

Einsatz für Antonius 46 in Saffig!

 

Am Vormittag wurde unsere Staffel durch die Leitstelle Koblenz zur Suche nach einer vermissten Person alarmiert.

Ebenfalls im Einsatz war die benachbarte BRH Rettungshundestaffel Rhein-Lahn-Taunus e.V.

Mit Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte die vermisste Person lebend gefunden werden.

Vielen Dank für die erneut einwandfreie Zusammenarbeit!

Sonntag, 24.06.2018: Einsatz in Koblenz

Einsatz für Antonius 46 in Koblenz!

 

Gegen Mittag wurden wir nach Vorliegen neuer Informationen erneut durch die Leitstelle Koblenz zur Suche nach dem seit dem Vortag vermissten Senioren alarmiert.

Gemeinsam mit den BRH Rettungs-hundestaffeln Soonwald, Westerwald und Rhein-Lahn-Taunus wurden bislang nicht priorisierte Wald- und Wiesenflächen durchsucht.

Am Nachmittag konnte dann unsere junge Australian Shepherd Hündin Maja mit Hundeführerin Gerda und Such-trupphelferin Nicole den Vermissten in dem zugeteilten Suchgebiet aufstöbern!

Vor Ort wurde zunächst durch Kameraden der BRH RHS Westerwald und Rhein-Lahn-Taunus Erste Hilfe geleistet und der Vermisste - dem es den Umständen entsprechend gut ging - anschließend an den Rettungsdienst übergeben. Dieser Einsatz zeigte sehr eindrucksvoll, wie professionell ehrenamtliches Engagement Umsetzung finden kann!

Ein großes Dankeschön an die zahlreichen Einsatzkräfte der benachbarten und eigenen RHS vor Ort - auch an die Polizei und Rettungskräfte des DRK!

Randnotiz: Vor Ort wurden wir im Bereitstellungsraum nicht nur mit Strom für unsere Einsatzfahrzeuge sondern auch mit belegten Brötchen, Kaffee und Kaltgetränken versorgt - ein ganz herzliches DANKESCHÖN an den Betreiber des Vereinsheims des VfR Eintracht Koblenz "Bei Costa"! Schön, dass unsere ehrenamtliche Tätigkeit so von Mitmenschen unterstützt wird!

Samstag, 23.06.2018: Einsatz in Koblenz

Einsatz für Antonius 46 in Koblenz!

 

Am Abend wurden unsere Hunde und Hundeführer durch die Leitstelle Koblenz zur Suche nach einem vermissten Senioren alarmiert.

Ebenfalls im Einsatz waren die BRH Rettungshundestaffel Rhein-Lahn-Taunus e.V., die Drohnengruppe der BRH Rettungshundestaffel Westerwald e.V. und die Kameraden der Rettungs-hunde Ortungstechnik Feuerwehr Lahnstein RHOT II.

Der Einsatz wurde in den frühen Morgenstunden abgebrochen, die vermisste Person konnte bislang nicht gefunden werden. Wir danken allen eingesetzten Kräften für die gute und professionelle Zusammenarbeit!

Sonntag, 17.06.2018: Einsatz in Bonn

Einsatz für Antonius 46 in Bonn!

 

In der Nacht wurde unsere Staffel auf Veranlassung der BRH RHS Bonn/Rhein-Sieg e.V. zur Suche nach einer vermissten Seniorin nachalarmiert.

Wir waren mit einem Zugführer, 2 Gruppenführern, 7 Hundeführern und Suchtrupphelfern mit insgesamt 10 Rettungshunden vor Ort.

Der Einsatz wurde am Morgen durch die Polizei abgebrochen, im Laufe des Tages wurde die Vermisste unversehrt aufgefunden.

Danke an alle eingesetzten Kräfte für die gute Zusammenarbeit.

Sonntag, 03.06.2018: Kaiserin Augusta Fest in Koblenz

Unsere Hunde und Hundeführer waren auch dieses Jahr wieder dabei! Mit zwei Vorführungen um 13:45 Uhr und 16:00 Uhr und einem ganztägigem Informationsstand brachten wir den Festbesuchern unser ehrenamtliches Engagement näher!

Sonntag, 27.05.2018: Flächenprüfung in Neustrelitz

Zwei unserer erfahrenen "Flächenteams", Shari und Brigitte sowie Abby und Gerda, haben bei der BRH RHS Vier Tore e.V. ihre Wiederholungsprüfungen bestanden. 

Herzlichen Glückwunsch!

Sonntag, 27.05.2018: ein neues "Trümmerteam"

Bei kräftigem Sonnenschein und mäßigem Wind haben Nilo und seine Hundeführerin Britta auf dem Gelände des TCRH Malchin die Hauptprüfung in der Sparte Trümmer bestanden und stehen ab sofort für entsprechende Einsatzszenarien in der Region zur Verfügung!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Freitag, 25.05.2018: Trümmerprüfung in Malchin

Routinier Acon und seine Hundeführerin Steffi haben unter den Augen von Leistungsrichter Georg Runde erneut die Wiederholungsprüfung in der Sparte Trümmer bestanden.

Herzlichen Glückwunsch!

Direkt im Anschluss arbeiteten sich  Mayuma und Tamara durch eine der zahlreichen Trümmerbereiche des TCRH Malchin, konnten ebenfalls alle "verschütteten" Personen orten und somit ihre Wiederholungsprüfung bestehen.

Herzlichen Glückwunsch!

Mittwoch, 23.05.2018: Trainingslager in Malchin

Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit insgesamt 15 Hunden und 10 Hundeführern für ein fast einwöchiges Trümmer-Trainingslager im TCRH Malchin. 

 

Weitere Fotos in der Bildergalerie.

Sonntag, 13.05.2018: Tierheimfest in Mayen

Ein kurzer Pressebericht zu unserer Vorführung im Rahmen des Volksfestes für Tiere im Tierheim Mayen. Herzlichen Dank für die Einladung und bis zum nächsten Jahr!

 

https://www.blick-aktuell.de/Berichte/Gewinner-bei-Mister-und-MissesMischling-2018-sind-Lucky-und-Lucy-328470.html

 

Sonntag, 13.05.2018: Sechs-Pfoten-Lauf in Bonn

10. Sechs-Pfoten-Lauf ... bei sintflut-artigem Regenfall starteten wir auf insgesamt leider nur 12 "Pfoten" über 6 km quer durch den Kottenforst - am Ende kamen die beiden Teams auf Platz 15 bei den Damen mit einer Zeit von 38:21 Minuten und Platz 3 bei den Herren mit einer Zeit von 25:17 Minuten ins Ziel. Vielen Dank für die "schonungslosen" Fotos von Tierfotos Heinig!

Samstag, 28.04.2018: Landeseinsatzübung

Die BRH Rettungshundestaffel Soonwald e.V. hatte zur Landeseinsatzübung geladen und wir waren mit einem Teil unserer geprüften Rettungshundeteams vor Ort. Gemeinsam mit der Staffel Mittelpfalz galt es zwei Gebiete im Rahmen einer Großschadenslage abzusuchen. Leider musste die laufende Übung aus Sicherheitsgründen (Schwarzwild im zugewiesenen Suchgebiet) abgebrochen werden. 

 

Weitere Fotos in der Bildergalerie.

Montag, 23.04.2018: Einsatz in Bonn

Einsatz für Antonius 46 in Bonn!

 

Am Morgen wurden unsere Hunde und Hundeführer auf Veranlassung der BRH Rettungshundestaffel Bonn/Rhein-Sieg e.V. zur innerstädtischen Suche nach einem vermissten dementen Senior nachalarmiert.

Dieser konnte bei Absuche des Bereichs um seinen Wohnsitz durch Kräfte beider Staffeln aufgefunden und an den Rettungsdienst übergeben werden!

Wir danken allen eingesetzten Kräften für die gute und professionelle Zusammenarbeit.

Sonntag, 01.04.2018

Sonntag, 25.03.2018: Flächenprüfungen extern

Ein sehr erfolgreiches Flächenprüfungswochenende liegt hinter uns:

Cadeau & Dorothee Weyler, Quin & Brigitte Staudt und Nilo & Britta Constabel starteten am Samstag als Gäste bei der BRH Rettungshundestaffel Soonwald e.V. und haben ihre Wiederholungsprüfungen erneut bestanden.

Am Sonntag legten Acon & Stefanie Wolf die Wiederholungsprüfung bei der BRH Rettungshundestaffel Rhein-Lahn-Taunus e.V. ab. Auch dieses Team war erfolgreich. Ein herzliches Dankeschön an die fair beurteilenden Leistungsrichter und die gastgebenden Staffeln für die einwandfreie Organisation! Es hat allen sehr gefallen - wir kommen gerne wieder!

Samstag, 24.03.2018: Rund ums Ei in Ahrweiler

Am 24. und 25. März 2018 findet in Bad Neuenahr-Ahrweiler das stadtweite vorösterliche Fest „Rund ums Ei“ mit verkaufsoffenem Sonntag statt.

Neben einem bunten Unterhaltungs-programm innerhalb der Stadtzentren, bekommt auch der städtische Einzel-handel die Gelegenheit, seine ganze Vielfalt und Leistungsfähigkeit zu präsentieren. Dazu haben die Geschäfte auch am Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Wir sind an diesem Wochenende mit einem Infostand auf dem Marktplatz in Ahrweiler vertreten - man findet uns direkt vor dem Bürgerzentrum! Kommt vorbei!

Auch für das leibliche Wohl wird am verkaufsoffenen Wochenende bestens gesorgt sein. Die Gastronomie in den beiden Stadtteilen steht für qualitativ hochwertigen Genuss zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Ergänzt wird das kulinarische Angebot durch zahlreiche Imbiss- und Getränkestände in den beiden Zentren.

Samstag, 17.03.2018: Verbandstag im TCRH Mosbach

Im Rahmen des Verbandstages standen in diesem Jahr zahlreiche Wahlen an. Im Amt bestätigt wurden der 1. Vizepräsident Henri Paletta, die Leiterin Referat Aus-bildung Ulrike Gehner, der Leistungs-richterobmann Volker Marx, der Leiter Referat Medien und Kommunikation Stefan Sobotta, der Leiter Referat Technik und Geräte Thomas Ristau und der Leiter Einsatz international Michael Lesmeister. Neu ins Amt gewählt wurde Michael Rotaru als Leiter Einsatz national.

Samstag, 10.03.2018: Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung 2018 in Bad Neuenahr:

Wir blickten sehr ausführlich zurück und motiviert nach vorne. Denn auch in 2018 stehen wieder zahlreiche öffentliche Staffelveranstaltungen auf dem Programm, die hier und auf unserer facebook Seite frühzeitig angekündigt werden.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt betraf unseren avisierten Umzug:
Wir brechen unsere Zelte am bis-herigen Staffelsitz Rhens am Rhein ab und lassen uns in Kottenheim bei Mayen nieder.

Daneben standen in diesem Jahr mehrere Vorstandsposten zur Wahl:
Der "alte" 1. Vorsitzende ist der neue 1. Vorsitzende. Hans-Günter Schade wurde für drei weitere Jahre im Amt bestätigt.
Ebenfalls für eine weitere Legislaturperiode wurde Ausbildungs-leiter Sonja Wolf gewählt.

Kassenwart Gina Plum übergibt die Kassenbücher und Finanzen an Nicole Berghaus und Schriftwart Stefanie Wolf übergibt den Schriftverkehr und das Protokollwesen an Andrea Willerscheidt.
Dem neu zusammengesetzten Vorstand ein glückliches Händchen beim Voranbringen der Staffel und den ehemaligen Vorstandsmitgliedern großen Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit und das Engagement für die gesamte Staffel!

Zu guter Letzt ein herzliches Dankeschön an das Hotel Weyer & Restaurant Maximilian's in Bad Neuenahr für eine ausgezeichnete Bewirtung und einen großartigen Konferenzraum!

Donnerstag, 08.03.2018: Seminar Erste Hilfe Hund

Im Rahmen eines Abendseminars frischte Frau Dr. med. vet. Sabine Helmes die Kenntnisse unserer Einsatz-kräfte in diesem außerordentlich wichtigen Bereich auf. Vielen Dank für diesen sehr kurzweiligen Abend - Hündin Jill danken wir für diese bemerkenswerte Gelassenheit beim An-legen der Verbände!

Samstag, 24.02.2018: Flächenprüfung in Lind

Sonnig, saukalt, Schnee ...

Rosa (sie lief ihre voraussichtlich letzte Prüfung vor dem Eintritt in den verdienten Ruhestand), Taylor, Mayuma und Maja (sie lief ihre erste Hauptprüfung und darf ab sofort mit ihrer Hundeführerin Gerda Häusler in Einsätze gehen) waren erfolgreich und erschnüffelten die bis zu drei im Prüfungsgebiet ausgelegten Versteckpersonen. Auch der überwiegende Teil unserer Gäste der BRH Rettungshundestaffel Main-Kinzig e.V., BRH Rettungshundestaffel Soonwald e.V., BRH Rettungshundestaffel Rhein-Lahn- Taunus e.V. und BRH Rettungshundestaffel Südhessen e.V. absolvierten die Prüfung erfolgreich! Es richtete Georg Runde. Herzlichen Glückwunsch!

Sonntag, 18.02.2018: FKF im TCRH Mosbach

Führungskräftefortbildung (FKF) im Training Center Retten & Helfen in Mosbach.

Zwei unserer Gruppenführer - Stefanie Wolf und Stefan Eckert - nahmen an diesem Wochenende auf Einladung des Referats Einsatz national an der Fort-bildung zum Thema "Suizidalität" teil.
Neben Gruppenarbeiten und Präsentationen stand am Samstag der Chefarzt des Furtbachkrankenhauses Stuttgart, Univ.-Prof. Dr. med. Elmar Etzersdorfer, mit seinem lehrreichen Vortrag im Mittelpunkt.
Eine insgesamt sehr gelungene Veranstaltung - nun gilt es, die vermittelten Inhalte staffelintern zu multiplizieren ...

Sonntag, 11.02.2018: MT-Prüfung in Wachtberg/Bonn

Es ist angerichtet.
Die trails wurden gestern Nachmittag gelegt, die runner sind bereit, um sich bei nasskaltem Wetter wieder an den Spurenden absetzen zu lassen.
Wir wünschen den 5 Mantrailing-Prüflingen von den BRH-Rettungs-hundestaffeln Eifel-Mosel e.V., Rhein-Lahn-Taunus e.V. und Rheingau-Taunus e.V. viel Erfolg und "happy trails"!

Samstag, 20.01.2018: Landesversammlung

Die BRH Rettungshundestaffel Mittel-pfalz e.V. hatte nach Hertlingshausen eingeladen und wir waren mit zwei Delegierten vor Ort: Landes-versammlung 2018 der BRH Rettungshundestaffeln Rheinland-Pfalz und Saarland.
Neben einem Rückblick auf das Jahr 2017 und Diskussionen und Debatten zu aktuellen, staffelübergreifenden Themen wurde auch der Landes-beauftragte gewählt: Henri Paletta wurde von den anwesenden Vertretern der Staffeln in seinem Amt bestätigt und einstimmig für eine weitere Legislaturperiode wiedergewählt. Herzlichen Glückwunsch!
Bei der gastgebenden Staffel dürfen wir uns für die reibungslose Organisation und ausgezeichnete Bewirtung bedanken!

Donnerstag, 11.01.2018: Präsentation in Bad Honnef

Auf Einladung der Malteser Jugend Bad Honnef stellte unsere zertifizierte Ausbilderin und Hundeführerin Tamara Reiher die Einsatzmöglichkeiten unserer Rettungshundestaffel und die Fähigkeiten ausgebildeter Rettungs-hunde dar. Neben einem theoretischen Abschnitt durften auch die von Tamara im Einsatz geführte Australian-Shepherd Hündin Mayuma und "Ruheständler" Heaven ihr Können zeigen. Vielen Dank für die Einladung!

Alarmierung

Unsere Einsätze sind kostenlos. Wir sind 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für Sie erreichbar!

Rufnummer nur für den Einsatzfall:

0177 – 795 64 95

Interesse?

Wenn Sie Interesse an unserer Arbeit haben, schreiben Sie eine E-Mail an vorstand@rhs-rhein-mosel.de