Aktuelles 2013

Samstag, 30.11.2013

Mitglieder unserer Staffel nahmen gemeinsam einen gut gefüllten Notfall-Rucksack von unserem Förderverein entgegen. Der Notfall-Rucksack wurde von dem Vorsitzenden des Fördervereins im Rahmen einer Trainingsveranstaltung übergeben.
Herzlichen Dank dafür!

Donnerstag, 21.11.13: Erstes Team von BRH und I.S.A.R. Germany kehrt zurück – freudiger Empfang am Frankfurter Flughafen
Zweites Team löst belgisches Team B-Fast ab / Erneut über 200 Patienten pro Tag behandelt

Palo, Philippinen / Frankfurt (Main), Deutschland: Dem erstem Einsatzteam wurde im Trainingscenter der Flughafenfeuerwehr Frankfurt ein freudiger Empfang bereitet.

Auf den Philippinen steht das zweite Team zwischenzeitlich voll im Einsatz: Bereits am 20.11.2013 haben die deutschen Katastrophenspezialisten und Notfallmediziner das mit den belgischen Kollegen von B-Fast gemeinsam geführte Feldlazarett wieder komplett übernommen. mehr Informationen finden Sie hier.

Dienstag, 19.11.13: Bisher über 500 Patienten im Feldlazarett von BRH und I.S.A.R. Germany behandelt

 Der Andrang im Feldlazarett der deutschen Katastrophenspezialisten und Notfallmediziner im philippinischen Palo ist ungebrochen. Seit dem Start der Arbeiten am Donnerstag wurden bis 17.11.2013 über 500 Patienten behandelt. „Inzwischen kommen diese auch aus entlegeneren Gebieten zu uns, da immer mehr Straßen frei sind und sich die Arbeit des Teams immer mehr herumspricht", berichtet Einsatzleiter Michael Lesmeister. Die Mitglieder des Teams seien zwar „sehr erschöpft". „Aber alle fühlen sich gut, weil wir hier wirklich etwas bewegen können."
Zwischenzeitlich wurde ein zweites Team auf die Philippinen geschickt. Die Spezialisten ersetzen und verstärken die erste Einsatzgruppe. Mehr Informationen finden Sie hier.

Samstag, 16.11.13: EU-Kommissarin im Feldlazarett von I.S.A.R. Germany und BRH Bundesverband Rettungshunde

Die EU-Kommissarin für humanitäre Hilfe und Krisenschutz, Kristalina Georgiewa, hat heute den Behandlungsplatz der Katastrophenspezialisten und Notfallmediziner der I.S.A.R. Germany und des Bundesverbandes Rettungshunde auf den Philippinen besucht. Mehr Informationen finden Sie hier.

Freitag, 15.11.13: Medizinisches Team von I.S.A.R. Germany in Palo im Einsatz / Behandlungsplatz aufgebaut / Andrang von Verletzten / „Jolanda" erblickt im Feldlazarett das Licht der Welt

Jolanda
Jolanda

Das medizinische Team der Humanitären Soforthilfe von I.S.A.R. Germany und des BRH Bundesverbandes Rettungshunde hat in der philippinischen Stadt Palo seine Arbeit aufgenommen. Direkt neben der Palo Cathedral wurde in der Nacht ein Behandlungsplatz aufgebaut. Die Stadt Palo liegt auf der Insel Leyte, rund zehn Kilometer von Tacloban entfernt. Die Stadt hat rund 63.000 Einwohner. Noch während des Aufbaus des Feldlazaretts erblickte „Jolanda" das Licht der Welt. Mehr Informationen finden Sie hier.

Donnertag, 14.11.13: Medizinisches Team in Tacloban eingetroffen / Helfer werden in der Region Opfer des Taifuns „Haiyan" versorgen

Nach dem Taifun „Haiyan" ist das seit Sonntag auf den Philippinen befindliche Expertenteam von I.S.A.R. Germany im eigentlichen Einsatzgebiet eingetroffen. Mit einem Flugzeug der US Airforce wurden die 24 Mediziner, Sanitäter und Helfer nach Tacloban geflogen. Die Spezialisten werden nun in der Region um Tacloban Opfer des Taifuns „Haiyan" medizinisch versorgen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Mitglieder des BRH-Auslandskaders als Teil des Teams von I.S.A.R Germany auf dem Weg in die Katastrophenregion auf den Philippinen

Am 9. November um 22.00 Uhr startete das Medical-Team der I.S.A.R. Germany von Frankfurt nach Manila.

Der Taifun Haiyan hat in dem Inselstaat gewaltige Zerstörungen hinterlassen, nach UN Angaben ist das Ausmaß mit der Tsunami-Katastrophe von 2004 zu vergleichen. Alleine auf den Inselgruppen Visayas und Luzon sind 25 Millionen Menschen betroffen. In der Region Capiz sind 90% aller Häuser zerstört.
Mehr Informationen finden Sie hier.

Bestandene Ausbilder-Zertifizierung:

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Ausbilder-Zertifizierung an unsere Dr. Uda Erbe! Es freut uns sehr, dass der Bereich Ausbildung kompetente Verstärkung bekommt.

Sommerfest am 17.08.2013:

Unser Sommerfest fand bei strahlendem Sonnenschein in Koblenz-Horchheim statt. Nach Kaffee und Kuchen haben wir den Tag mit einem gemütlichen Grillabend ausklingen lassen.

Samstag, 01.06.2013: Prüfung RH Fläche

Uda und Arasz haben die Wiederholungsprüfung Fläche bestanden - Herzlichen Glückwunsch!

Montag, 27.05.2013: Einsatz

Unterstützungseinsatz in Nassau für die BRH Rettungshundestaffel Rhein-Lahn-Taunus

Samstag, 21.04.2013: Prüfung RH Trümmer

Yvonne und Mo haben die Wiederholungsprüfung Trümmer bestanden - Herzlichen Glückwünsch!

Samstag, 23.03.2013: Prüfung RH Fläche

Brigitte und Quinlan haben heute die Wiederholungsprüfung Fläche bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Samstag, 16.03.2013: BRH Verbandstag

Dienstag, 12.03.2013: Alarmierung

Alarmierung durch die BRH Rettungshundestaffel Westerwald

Sonntag, 10.03.2013: Prüfung RH Fläche

Herzlichen Glückwunsch Yvonne und Mo zur bestandenen Wierderholungsprüfung Fläche!

Sonntag, 17.02.2013: Kurs "Erste Hilfe für den Hund"
Wie jedes Jahr findet auch in 2013 wieder ein Auffrischungskurs "Erste Hilfe für den Hund" für alle Staffelmitglieder statt.

Vielen Dank an unsere Tierärzte Uda und Herbert und an die vierbeinigen Helfer India und dem supergeduldigen Arasz, der so alles möglich über sich ergehen lassen musste....

Arasz steht noch nicht unter Schock...
Arasz steht noch nicht unter Schock...
Kopfverband
Kopfverband
Druckverband an der Pfote
Druckverband an der Pfote

Prüfung RH Fläche

Brigitte und Barcley haben die Wiederholungsprüfung Fläche bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Sonntag, 03.02.2013: Ende der Winterpause
Wir beenden unsere Winterpause und starten mit dem ersten Training in 2013.

Sonntag, 27.01.2013: Landesversammlung Rheinland-Pfalz und Saarland

Dienstag, 01.01.2013:   

Ein frohes neues Jahr 2013 wünschen die Mitglieder der Rettungshundestaffel Rhein-Mosel e.V.

Alarmierung

Unsere Einsätze sind kostenlos. Wir sind 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für Sie erreichbar!

Rufnummer nur für den Einsatzfall:

0177 – 795 64 95

Interesse?

Wenn Sie Interesse an unserer Arbeit haben, schreiben Sie eine E-Mail an vorstand@rhs-rhein-mosel.de