Aktuelles 2014

Sonntag, 26.10.2014: Prüfungen RH Fläche

Unsere Teams Sonja mit Rosa und Markus mit Rusty haben am Sonntag die Wiederholungsprüfung Fläche bestanden - wir gratulieren ganz herzlich!

Samstag, 11.10.2014: Prüfungen RH Fläche

Brigitte mit Quinlan und Doro mit Cadeau haben die Wiederholungsprüfung Fläche bei der BRH-Staffel Westerwald bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Samstag, 19.07.2014: Prüfung RH Trümmer

Wir gratulieren Sonja mit Rosa zur erfolgreichen Wiederholungsprüfung Trümmer!

Unser Förderverein erfüllt Wünsche!

 Feuerlöscher nebst Halterung, die Wärmematten für die technischen Geräte und die aktuellen TK 25 Karten

Am 13.06.2014 übergab der Förderverein unserer zweiten Vorsitzenden Christa Behnecke ein Paket mit vielen von uns benötigten Dingen für unser Einsatzfahrzeug. Wir freuen uns sehr über den Feuerlöscher nebst Halterung, die Wärmematten für die technischen Geräte und die aktuellen TK 25 Karten. So ist wieder ein Stück Verbesserung in unser Einsatzfahrzeug durch euch gekommen – HERZLICHEN DANK dafür!

Samstag, 14.06.2014: Prüfung RH Fläche

Wir gratulieren Uda mit Arasz zur bestandenen Wiederholungsprüfung Fläche!

Einsatzüberprüfung Trümmer:
Sonja mit Rosa und Markus mit Rusty haben die Einsatzüberprüfung Trümmer erfolgreich abgelegt - Herzlichen Glückwunsch!

Dienstag, 27.05.14: Weiteres Team fliegt in die Krisenregion

Gemeinsam mit den Partnern Apotheker helfen e.V., action medeor und I.S.A.R. Germany wurden weitere Hilfslieferungen initiiert, die auf dem Weg nach Bosnien sind oder dort bereits eintrafen.
Das zweite Team, bestehend aus Maik Späth, Dennis Schmidt und Michael Heming, löste unsere Helfer vor Ort ab und koordiniert die Verteilung der weiteren Hilfslieferungen.

Freitag, 23.05.14: Balkan-Fluthilfe - BRH übergibt Hilfsgüter in der Krisenregion

Rund eine Tonne Medikamente und Hilfsmittel konnten heute an das Krankenhaus der Stadt Orasje übergeben werden.
Da die Recherchen vor Ort ergaben, dass weitere Hilfslieferungen aufgrund des erhöhten Bedarfs an medizinischen Gütern dringend benötigt werden, startete heute ein weiterer Hilfstransport aus Deutschland Richtung Bosnien.
Der BRH und die I.S.A.R arbeiten hier mit der Organisation "Apotheker helfen" zusammen, der Transport wird am Montag in Bosnien erwartet.
Martin Biermann, BRH Auslandskader, schildert die Situation als sehr ernst. "Viele Häuser stehen meterhoch unter Wasser. Auch das Krankenhaus in Orasje ist betroffen. Das Hochwasser hat dort die komplette Krankenhausapotheke sowie die Küche zerstört." Er betonte jedoch, dass die Menschen sehr ruhig und zuversichtlich seien, trotz weiterer drohender Regenfälle.

Dienstag, 20.05.14: Hilfe für Hochwasseropfer in Bosnien - BRH bringt Medikamente in Katastrophenregion

Der BRH startet zusammen mit action medeor und I.S.A.R. Germany eine Hilfsaktion für die Hochwasseropfer in Bosnien.
Die Gemeinde Orasje hat um Unterstützung gebeten. Dort werden dringend Medikamente und medizinisches Material benötigt. Die drei Hilfsorganisationen werden in einer gemeinsamen Aktion eine Tonne Material auf den Weg bringen; darunter Medikamente gegen Durchfallerkrankungen, Antibiotika, Schmerzmittel und Wasserentkeimungstabletten.
Begleitet wird der Transport von vier Einsatzkräften des BRH Bundesverband Rettungshunde und der I.S.A.R. Germany. Diese sollen die Medikamente übergeben und gleichzeitig erkunden, welche Hilfe weiterhin benötigt wird.

Die Aktion wird unterstützt durch ADH Aktion Deutschland hilft:

Spenden unter http://www.aktion-deutschland-hilft.de

Dienstag 20.05.14: Internationaler Einsatz Serbien

In Kooperation mit der I.S.A.R. Germany hat der BRH Bundesverband Rettungshunde e.V. intensiv einen Einsatz im Hochwassergebiet in Serbien geprüft. Auf Basis eines internationalen Hilfeersuchens der serbischen Regierung sollten in Abstimmung mit der serbischen Botschaft in Berlin Medicals, Höhenretter und die Kameradrohne in die Katastrophenregion um Belgrad entsandt werden. Das Informations- und Lagezentrum wurde besetzt und stand in engem Kontakt mit dem serbischen Innenministerium.
Die laufenden Absprachen ergaben, dass derzeit ein entsprechender Einsatz nicht erforderlich ist. Die Vorbereitungen wurden deshalb abgebrochen.

Rettungshunde-Workshop für Mensch und Hund

Ihr Hund kann das auch!

 

Am 17. und 18.05.2014 findet ein Rettungshunde-Workshop bei uns statt. An zwei Tagen bieten wir Ihnen  theoretische und praktische Einblicke in die Rettungshundearbeit. Sie haben während des Workshops Gelegenheit verschiedene Komponenten der Arbeit gemeinsam mit Ihrem Hund kennen zu lernen und auszuprobieren. Unsere geschulten und zertifizierten Ausbilderinnen stehen Ihnen während des Workshops als Trainings- und Ansprechpartner zur Verfügung. Im Team mit Ihrem Hund werden Sie gemeinsam Spaß haben, gefordert und gefördert werden!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sind Mensch und Hund gesund, ist der Hund geimpft und versichert? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf unter workshop@rhs-rhein-mosel.de. Wir freuen uns auf Sie und Ihren Hund!

 

Hinweis: Es steht nur eine begrenzte Anzahl Plätze zur Verfügung.

Der Workshop wird je Mensch-Hund Team angeboten inklusive Verpflegung für die teilnehmenden Hundeführer/innen. Weitere Informationen über die genauen Zeiten, den Übungsort und die Teilnahmegebühr erhalten Sie umgehend nach Kontaktaufnahme.

 

Sonntag, 04.05.14: Alamierung

Die vermisste Person tauchte kurz nach der Alarmierung wieder auf, so dass es zu keiner weiteren Anforderung von Teams gekommen ist.

Montag, 21.04.2014: Prüfung RH Fläche

Brigitte und Barcley haben die Wiederholungsprüfung Fläche bestanden - Herzlichen Glückwunsch!

Sonntag, 30.03.2014: Jahreshauptversammlung

Samstag, 15.03.2014: BRH Verbandstag
Das oberste Gremium des BRH Bundesverband Rettungshunde e.V. traf sich zu seiner jährlichen Sitzung. Die Delegierten der Staffeln aus ganz Deutschland waren in die Nähe von Frankfurt am Main gereist, um über Themen wie Satzungen, Prüfungsordnung, Haushaltsplan, etc. zu entscheiden und Posten im Verband neu zu besetzten bzw. zu bestätigen.

Samstag, 15.02.2014: Landesversammlung Rheinland-Pfalz und Saarland

Mittwoch, 01.01.2014
Wir wünschen allen ein gesundes und zufriedenes Jahr 2014!

Alarmierung

Unsere Einsätze sind kostenlos. Wir sind 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für Sie erreichbar!

Rufnummer nur für den Einsatzfall:

0177 – 795 64 95

Interesse?

Wenn Sie Interesse an unserer Arbeit haben, schreiben Sie eine E-Mail an vorstand@rhs-rhein-mosel.de