Aktuelles 2016

Samstag, 31.12.2016:

(c) koblenz-touristik.de

Vorankündigung: Sonntag, 11.12.2016: Informationsstand und Spendensammlung auf dem Koblenzer Weihnachtsmarkt

Rhein-Romantik und Weihnachts-Märchen - Glühweinduft und Romantikluft: Zur Adventszeit zeigt sich die Rhein-Mosel-Stadt Koblenz von ihrer träumerischen Seite – und lockt mit vielen Attraktionen.
Zur Adventszeit verwandelt sich die Römerstadt alljährlich in ein stimmungsvolles Vor-Weihnachtsparadies: Der Duft von frisch gerösteten Mandeln, von Glühwein und Lebkuchen zieht durch die Straßen und Schlittschuhläufer ziehen ihre Kreise vor der imposanten schneeweißen Glasfassade des „Forum Confluentes“ im Herzen von Koblenz.
Neben einem Bummel über sechs beschauliche Altstadtplätze und durch die festlich glitzernden Einkaufsstraßen lockt Koblenz mit dem „Öffnet externen Link in neuem FensterRomanticum“, der interaktiven Erlebnisausstellung zum Rheintal im Forum Confluentes am Zentralplatz.

Ebenfalls auf dem Zentralplatz findet man auch in diesem Jahr das Caritative Häuschen, an dem am Sonntag, den 11. Dezember, unsere Hundeführer über Ehrenamt, Rettungshundearbeit und unsere Staffel im Detail informieren. Je nach Witterung wird auch der ein oder andere Rettungshund vor Ort sein.
Das Caritative Häuschen ist an diesem Tag von 10 bis 21 Uhr geöffnet.

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher!

Foto: P!EL Media

Sonntag, 04.12.2016: Wiederholungsprüfung Fläche

Wir gratulieren den beiden Routiniers Labradoodle Taylor und seinem Hundeführer, unserem 1. Vorsitzenden und Zugführer Hans Günter Schade zur bestandenen Wiederholungsprüfung Fläche!
Wir bedanken uns bei der aus- richtenden BRH Rettungshundestaffel Donnersberg e.V. für die perfekte Organisation, bei Leistungsrichterin Claudia Wagner für die faire Bewertung und bei den zahlreichen Helfern, die bei eisigen Temperaturen für die zu prüfenden Hunde im Gelände ausharrten!

Freitag, 25.11.2016: Nachtrag zum Einsatz

Traurige Gewissheit. Wir sind in Gedanken bei den Angehörigen und Freunden der vermissten Person.

http://www.eifelzeitung.de/…/vermisste-frau-tot-in-einem-w…/

Donnerstag, 24.11.2016: Nachtrag zum Einsatz

Unser Einsatz vom heutigen Tag führte bislang nicht zum Auffinden der vermissten Person. Nachfolgend die Pressemitteilung der Polizei Mayen:

Vermisstensuche bisher erfolglos

 

Mayen. Seit Dienstag, 22. November, 16.30 Uhr, wird die polnische Staatsangehörige Alina S. (45) aus Mayen vermisst. Die eingeleiteten Suchmaßnahmen verliefen bisher erfolglos.

 

 

Die Vermisste wurde zuletzt von einer Zeugin im Bereich der Königsbergerstraße (Auf dem Knüppchen) gesehen. Nach Aussage der Zeugin hatte die Vermisste zu dieser Zeit keine Schuhe an und machte einen verwirrten Eindruck. Es sei, so die Polizei, nach dem derzeitigen Erkenntnisstand davon auszugehen, dass sich die Vermisste in das Waldgelände, welches an das „Knüppchen“ anschließt, begeben hat. Eine Absuche mittels Spürhunden und Einsatz eines Polizeihubschraubers verlief jedoch erfolglos.

 

Alina S. kann vom äußeren Erscheinungsbild auf circa 50 Jahre geschätzt werden. Sie ist mit 154 cm auffallend klein und von schmächtiger Statur. Sie hat lange blondgefärbte Haare und sie ist Raucherin. Bekleidet ist sie vermutlich mit einem türkisfarbenen Oberteil - vermutlich eine Strickjacke - und einer schwarzen Hose. Sie spricht nur gebrochen Deutsch und dürfte sich in einer hilflosen Lage befinden.

 

 

Hinweise zu ihrem Aufenthalt nimmt die Kriminalpolizei Mayen unter 0 26 51 / 80 10 entgegen.

Donnerstag, 24.11.2016: Einsatz für Antonius 46 in Mayen!

Aktuell sind unsere Hunde und Hundeführer in ihren zugewiesenen Suchgebieten unterwegs. Vor Ort werden wir von Einsatzkräften der BRH Rettungshundestaffel Soonwald e.V. und der Polizei Mayen unterstützt. Es wird nachberichtet.

Sonntag, 09.10.2016: Hundemesse in der Rheinlandhalle Mülheim-Kärlich

Wie schon in den letzten Jahren werden wir am 09.10.2016 von 11 bis 18 Uhr auf der Hundemesse in der Rheinlandhalle in Mülheim-Kärlich zu finden sein.

 

Besuchen Sie uns dort am Messestand und informieren Sie sich über unsere ehrenamtliche Tätigkeit. Für Fragen stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung.

 

Unsere Zwei- und Vierbeiner freuen sich auf Ihren Besuch!

 

 

 

Samstag, 03.09.2016: Vorstellung unseres Einsatzleitwagens "Antonius 46"

Offizielle Vorstellung des Einsatzleitwagens "Antonius 46" im Rahmen des 15. Geburtstags der Staffel. 

Das Fahrzeug ist mit einem PC-Arbeitsblatt für den Einsatzleiter und 4 Hundeboxen ausgestattet. Neben dem Einsatzführer können 4 weitere Einsatzkräfte transportiert werden.

Sonntag, 28.08.16: Großes Stelldichein am Informationsstand unserer Rettungshundestaffel

Bei dem 13. Ehrenamtstag Rheinland-Pfalz in Mayen war unsere Staffel vor Ort mit einem Informationsstand vertreten. Ausgestattet mit Videomaterial, druckfrischen, staffeleigenen Flyern und dem BRH-Messestand, konnten die trotz hoher Temperaturen zu Tausenden erschienenen Besucher umfangreich zum Thema Ehrenamt und Rettungshundearbeit informiert werden. Insgesamt über 80 Organisationen, Projekte und Initiativen stellten sich im Mayener Stadtzentrum vor. Im Laufe des Tages freuten wir uns an unserem Informationsstand über Besuche von der Ministerpräsidentin Malu Dreyer, der CDU-Fraktionsvorsitzenden Julia Klöckner (MdL), Frau Dr. Johanna Becker-Strunk (Staatskanzlei) und dem Landrat Dr. Alexander Saftig sowie über zahlreiche Interviews, u.a. von Medienvertretern des SWR und des Offenen Kanal Koblenz.
Abgerundet wurde der Tag durch viele Fachgespräche mit Angehörigen anderer Hilfsorganisationen und Interessenten für Rettungshundearbeit. Zwischendurch erfreuten die mitgeführten Hunde Rosa, Acon und Murphy die Passanten mit kleinen Gehorsamsübungen und Spielereien, die Hunde wurden mit intensiven Streicheleinheiten von Groß und Klein entschädigt. Außerdem konnten wir mit dem Tierheim Mayen eine Vorführung für das kommende Jahr vereinbaren.

Unsere Mitglieder Stefan Eckert mit Murphy und Stefanie Wolf mit Acon hatten die Gelegenheit die Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der  Nähe von unserem Stand zu begrüßen.
Unsere Mitglieder Stefan Eckert mit Murphy und Stefanie Wolf mit Acon hatten die Gelegenheit die Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der Nähe von unserem Stand zu begrüßen.

13. Landesweiter Ehrenamtstag in Mayen

Gemeinsam laden die Staatskanzlei, der SWR und die Stadt Mayen ein zum 13. Landesweiten Ehrenamtstag am 28. August 2016 in die Eifelstadt.

Während des Ehrenamtstags präsentieren sich auf einem „Markt der Möglichkeiten“ ab 10 Uhr ehrenamtliche Organisationen, Initiativen und Projekte. Auch wir werden unsere Rettungshundestaffel vorstellen und interessierte Besucher über unsere Arbeit informieren.

 

Begleitet wird der Ehrenamtstag von einer Geräteausstellung der Hilfsdienste und einem bunten ehrenamtlichen Kulturprogramm auf der SWR4-Bühne. Der Tag schließt mit der Live-Sendung „Ehrensache“ des SWR-Fernsehens, bei der Menschen mit Mut zum Engagement ausgezeichnet werden. Mehr Informationen gibt es hier:

Ehrenamtstag_2016_Flyer_Tagesprogramm_RZ
Adobe Acrobat Dokument 963.0 KB

Samstag, 23.07.16: Mantrailer-Basistest (MTB)

Heute konnte Nicole Berghaus sowohl mit Knut als auch mit Jambo den Mantrailer-Basistest (MTB) bei der BRH Rettungshundestaffel Westerwald e.V. bestehen. Herzlichen Glückwunsch zu dem doppelten Erfolg!

Beim MTB wird eine mindestens 1 Stunde alte Spur von einem unbekannten Spurleger mit einer Länge von 600 - 800 Metern im "Grünen" (Feld, Wald, Wiesen, auch querfeldein) mit 2-4 Winkeln abgesucht. Das Team hat dafür bis zu 30 Minuten Zeit. 

Vielen Dank an die ausrichtende Staffel, den Bewerter Dietrich Neuser und natürlich an die Versteckpersonen!

Samstag, 23.07.16: Trümmerworkshop in der AKNZ

Auf Einladung der BRH Rettungshundestaffel Soonwald e.V. durften heute 3 unserer Mitglieder an einen Trümmerworkshop in der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) in Bad Neuenahr-Ahrweiler teilnehmen.
Am Vormittag wurde der Workshop mit einem Theorieblock gestartet, nach einer Stärkung ging es dann zum Praxisteil über. Auf der Trümmerstraße der AKNZ wurden nun die am Vormittag erlernten Kenntnisse in die Praxis umgesetzt.
Wir bedanken uns bei den beiden Dozenten Rainer Schmidt und Detlef Kabelmacher, sowie bei der Staffel Soonwald für den interessanten und lehrreichen Tag!

Sonntag, 17.07.16: Wiederholungsprüfung Fläche

Am Sonntag, den 17.07.16, haben Tamara Heusel und Mayuma die Wiederholungsprüfung Fläche bei der BRH Rettungshundestaffel Rhein-Lahn-Taunus e.V.  mit einem "sehr gut" bestanden! Die Prüfung hat bei feucht-warmen 25°C in Miehlen stattgefunden. Mayuma konnte direkt nach dem Ansetzten den ersten Helfer finden, zwei weitere Helfer wurden nach 6 bzw. 9 Minuten gefunden - wir freuen uns sehr über diese tolle Leistung!

Vielen Dank an die Leistungsrichterin Ilona Nienaber, die ausrichtende Staffel für die nette Aufnahme, die reibungslose Prüfungsorganisation und natürlich an alle Helfer. Herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen Prüflinge!

Sonntag, 03.07.16: Sommerfest Tierheim Andernach

Heute war eine kleine Delegation von uns zu Gast beim Sommerfest im Tierheim Andernach. Im kommenden Jahr ist eine umfangreiche Vorführung geplant ...

Samstag, 02.07.16: Unser Barcley hat seine letzte Reise angetreten....

Am Samstag hat unser Barcley mit fast 12 Jahren seine letzte Reise angetreten. Wir trauern mit seiner Hundeführerin Brigitte Staudt um einen erfahrenen Rettungshund, der in unzähligen Einsätzen sein Können unter Beweis gestellt hat. Die letzten Jahre hat Barcley seine wohlverdiente Rente bei Brigitte genossen.
Mit Barcley haben wir so viel mehr als nur einen Hund verloren - wir vermissen unseren verlässlichen Kollegen auf vier Pfoten, einen treuen Freund und Begleiter. Wir werden dich nie vergessen!

Samstag, 25.06.16: Flächenprüfung in Lind

Trotz Unwetters konnten heute mehrere Teams unserer Staffel ihre Wiederholungsprüfung in der Sparte Fläche absolvieren. Unsere erfolgreichen Teams sind: Brigitte Staudt mit Quinlan, Britta Constabel mit Nilo, Doro Weyler mit Cadeau, Gina Plum mit Louis, Markus Heusel mit Rusty und Stefanie Wolf mit Acon. Auch die Mehrzahl unserer Gäste konnten die Flächenprüfung bestehen - herzlichen Glückwunsch!
Vielen Dank an Volker Marx für das faire Richten und ein besonderes Dankeschön an alle Helfer, die bei Starkregen in den "Verstecken" lagen!

Samstag, 11.06.16: Arbeitsdienst in Hünxe

Am 11.06.16 haben wir unseren Arbeitsdienst in Hünxe abgeleistet. Bei tollem Wetter haben wir Teile der alten Decke des Seminarraums im Küchenhaus entfernt - eine sehr staubige Angelegenheit - und anschließend eine neue Dämmung aus Glaswolle eingebracht. Alle Helfer freuten sich nach getaner Arbeit auf eine Dusche.....

Freitag, 27.05.16: Vorprüfung Trümmer

 

Der Staffelurlaub im TCRH Malchin hat sich für uns gleich doppelt gelohnt, wir konnten nicht nur unter tollen Bedingungen trainieren, sondern haben auch ein frisch vorgepüftes Trümmer-Team: Brigitte Staudt und Shari haben am 27.05.16 die Vorprüfung Trümmer bestanden.

Herzlichen Glückwunsch!

Sonntag, 22.05.16: Sechs-Pfoten-Lauf in Bonn

Am Sontag, den 22.05.16, fand der 6. Sechs-Pfoten-Lauf in Bonn-Ippendorf statt. Insgesamt sind von den 71 gemeldeten Teams 53 gestartet. Von unserer Staffel haben 5 Teams teilgenommen. Unsere Mädels erliefen mit ihren Hunden Zeiten zwischen 35:44 und 41:22. Stefan Eckert mit Murphy und Raymond Rooy mit Knut konnten sogar den 8. und 9. Platz belegen mit Zeiten von 27:39 bzw. 27:54. Der nächste Sechs-Pfoten-Lauf findet am 16.10.16 im Rahmen des Drei-Brücken-Laufs in Bonn statt. Dort werden wir wieder teilnehmen.

Die Mannschaft der BRH Rettungshundestaffel Rhein-Mosel e.V.: Tamara Heusel mit Mayuma, Gina Plum mit Heaven, Steffi Wolf mit Acon, Stefan Eckert mit Murphy und Raymond Rooy mit Knut
Die Mannschaft der BRH Rettungshundestaffel Rhein-Mosel e.V.: Tamara Heusel mit Mayuma, Gina Plum mit Heaven, Steffi Wolf mit Acon, Stefan Eckert mit Murphy und Raymond Rooy mit Knut

Samstag, 30.04.16: Mantrailer-Negativprüfung

Gabi Wascher und Roya konnten am 30.04.16 die Mantrailer-Negativprüfung bei der BRH Rettungshundestaffel Eifel-Mosel e.V. erneut erfolgreich ablegen!

Vielen Dank an Leistungsrichterin Anja Kozlowski und die ausrichtende Staffel - herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen Prüflinge!

Sonntag, 24.04.16: Einsatzüberprüfung

Am Wochenende fand für die Hundeführer Brigitte Staudt (mit Shari) und Gina Plum (mit Louis) die Einsatzüberprüfung statt. Unsere Ausbildungsleitung Sonja Wolf und unser Zugführer Markus Heusel haben in Trierscheid für diesen Zweck eine einsatzrelevante Situation nachgestellt. Alle machten ihre Arbeit sehr gut, die ausgelegten Versteckpersonen konnten schnell und effizient gefunden werden. Wir freuen uns über zwei neue Teams in unserer Einsatzgruppe!

Ankündigung: Sechs-Pfoten-Lauf in Bonn

Am 22. Mai startet wieder der Sechs-Pfoten-Lauf in Bonn und auch aus unserer Staffel wird es - wie auch schon in den Vorjahren - Starter geben. Dieses Jahr besteht unsere Läufer-Gruppe aus 6 Teams!

Weiter Informationen git es hier: http://sechs-pfoten-lauf.de/

Dienstag, 19.04.16: Erdbeben Ecuador

Erkundungsteam im Katastrophengebiet

Nach dem schweren Erdbeben in Ecuador hat die Hilfsorganisation ISAR Germany - International Search and Rescue in Kooperation mit dem Partner BRH Bundesverband Rettungshunde e.V. ein Erkundungsteam in die Katastrophenregion entsandt.

Die drei Experten sind derzeit auf dem Weg in die Stadt Esmeraldas. Sie sollen in der Umgebung Möglichkeiten zur humanitären Hilfe prüfen. „Wir arbeiten in Abstimmung mit der ecuadorianischen Regierung“, sagte I.S.A.R. Präsidentin Dr. Daniela Lesmeister.

Nach dem Erdbeben vom Wochenende gebe es viele Betroffene. In vielen Regionen ist die Infrastruktur bei der Naturkatastrophe in Mitleidenschaft gezogen worden. „Nach der Lageerkundung werden wir gemeinsam mit der Regierung über das weitere Vorgehen entscheiden“, so Lesmeister.

Sonntag, 17.04.16: Mantrailer-Negativprüfung

Am Sonntag konnten Stefan Eckert und Murphy die Mantrailer-Negativprüfung erfolgreich bei der BRH Rettungshundestaffel Südwestfalen e.V. ablegen - wir freuen uns riesig, jetzt ist es nur noch ein kleiner Schritt zum nächsten "fertigen" Mantrailer in unserer Staffel!

Vielen Dank an die Leistungsrichterin Susi Tismer, die ausrichtende Staffel und natürlich besonders an alle Helfer. Herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen Prüflinge!

Sonntag, 10.04.16: Hauptprüfung Trümmer

Wir haben ein neues Trümmer-Team! Am Sonntag konnten Gina Plum und Louis die Hauptprüfung Trümmer bei der BRH Rettungshundestaffel Rhein-Main e.V. bestehen. Leistungsrichter Achim Friedel stellte den Teams anspruchsvolle Aufgaben, so mussten z.B. vier Trümmerabschnitte nacheinander abgesucht und freigegeben werden.

Vielen Dank an die ausrichtende Staffel, an alle Helfer und natürlich an Achim Friedel. Wir gratulieren ganz herzlich allen erfolgreichen Prüflingen!

Zu Besuch bei der BRH Rettungshundestaffel Ulm e.V.

Am ersten Aprilwochenende durften wir die BRH Rettungshundestaffel Ulm e.V.  besuchen. So hatten wir bei schönem Wetter die Gelegenheit, zusammen mit den Ulmern in den Sparten Fläche, Trümmer und Mantrailing zu trainieren.

 

Nach der Anreise am Freitag hatten wir die Möglichkeit, das vielfältige Trümmergelände zu erkunden. Unzählige Versteckmöglichkeiten für alle Ausbildungsstände wie z.B. Hoch- und Tiefverstecke, Röhrensysteme unterhalb des Trümmerkegels, ein dreistöckiges Haus und verschiede Geräte zur Begehung luden zum Trainieren ein.

Zur gleichen Zeit konnten die Mantrailer in einem Einkaufszentrum in Ulm mit dem Training starten. Alle Spurleger konnten trotz großer Ablenkung durch Passanten gefunden werden.

Der Samstagmorgen war vor allem für drei Hundeführerinnen aufregend, diese wollten die Vorprüfung in der Sparte Trümmer ablegen. Erfolgreich konnten Johanna Rösch mit Fynn, Gina Plum mit Louis und Stefanie Wolf mit Acon zeigen, dass sie im Team arbeiten können. Lenkbarkeit auf Distanz, Geländegängigkeit, Witterungsausarbeitung und Suchtaktik waren nur einige der Punkte, die geprüft wurden - Herzlichen Glückwunsch!

Die Mantrailer hatten zur gleichen Zeit die Möglichkeit in der Innenstadt von Ulm auf dem Universitätsgelände ihr Können unter Beweis zu stellen. Am Samstagabend wurden noch Trails für den kommenden Sonntag gelegt, damit die fortgeschrittenen Teams die Möglichkeit hatten, etwa 18 Stunden alte Spuren am nächsten Tag zu verfolgen.

 

Am Sonntag ging es nach dem Frühstück nach Erstetten. Unsere Flächen-Teams konnten dort in einem großen Waldgebiet üben, die Mantrailer haben zeitgleich die alten Spuren vom Vortag abgearbeiten. Anschließend fuhren wir zurück in das Vereinsheim, in dem wir auch untergebracht waren. Dort gab es als kleine Stärkung für die Rückfahrt noch Kaffee und Kuchen.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich für das absolut tolle Wochenende. Danke für die Gastfreundschaft und das Organisieren der Trainingsgebiete!

Freitag, 25.03.16: Wiederholungsprüfung Fläche

Am Freitag, den 25.03.16, konnten Sonja Wolf und Rosa bei der BRH Rettungshundestaffel Emscher-Lippe e.V. erfolgreich ihre jährliche Wiederholungsprüfung in der Fläche ablegen - herzlichen Glückwunsch!

 

Der anhaltende Regen stellte alle Teams, Helfer und auch die Prüfungsleitung auf eine harte Probe. Vielen Dank an den Leistungsrichter Volker Marx, an die Prüfungsleitung Lena Thiemann und an alle Helfer für die prima organisierte Prüfung, die nette Aufnahme und das tolle Catering!

Unser besonderer Dank gilt allen Versteckpersonen, die den ganzen Tag bei Regen in den Verstecken lagen.

Samstag, 12.03.16: Verbandstag

Personelle Veränderungen brachte der jährliche Verbandstag. Die Delegierten wählten unter anderem einen neuen Präsidenten.

Der Verbandstag ist das höchste Gremium im Bundesverband Rettungshunde e.V. Delegierte aus den Staffeln entscheiden hier über Personalfragen und bestimmen die Richtung des Verbandes. Nach dem Ausscheiden des bisherigen Präsidenten Dr. Helmut Haller folgt Jürgen Schart (Mitte) nach. Mit großer Mehrweit wählten ihn die Delegierten ins Amt. Henri Paletta (links) wurde neuer 1. Vizepräsident. Weiterhin im Amt bleibt der 2. Vizepräsident Reinhard Kappen (rechts).

Freitag, 12.02.16: Einsatzübung in Holzfeld

Am Freitag fand eine gemeinsame Einsatzübung der Feuerwehreinheiten Holzfeld und Hirzenach, der Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Boppard, des DRK Bad Kreuznach, der Polizei sowie unserer benachbarten BRH Rettungshundestaffel Soonwald e.V. und der ASB Rettungshundestaffel Bad Kreuznach statt. Auch wir hatten die Möglichkeit teilzunehmen und waren mit 12 Einsatzkräften und 8 Hunden vor Ort.
Unsere Hundeführer und Suchtrupphelfer wurden wie im Realeinsatz alarmiert, erst am Einsatzort stellte sich heraus, dass es sich um eine Übung handelte. Nach mehreren Stunden Sucharbeit, dem erfolgreichen Fund der Unfalldarsteller sowie deren Bergung und Versorgung, durften sich alle Übungsteilnehmer im Gerätehaus der Feuerwehr Holzfeld stärken.
Wir bedanken uns für die Organisation der Übung und die tolle Zusammenarbeit!

Sonntag, 07.02.16: Prüfung MT-Land und MT-Stadt

Der Sonntag war ein erfolgreicher Tag für unsere Staffel. Gabi Wascher und Roya konnten am Vormittag die Wiederholungsprüfung Mantrailer-Land (MTL) bei der BRH Rettungshundestaffel Rhein-Lahn-Taunus e.V. ablegen. Ebenfalls erfolgreich waren Stefan Eckert und Murphy, das Team hat am Nachmittag die Mantrailer-Stadtprüfung (MTS) bestanden. Herzlichen Glückwunsch!
Vielen Dank an die ausrichtende Staffel für die Organisation und die reibungslose Durchführung der Prüfung und an Leistungsrichterin Ilona Nienaber.

Samstag, 06.02.16: Mantrailerprüfung

Am 06.02.16 fand die von unserer Staffel ausgerichtete Mantrailerprüfung statt. Morgens konnten die Mantrailer-Landprüfungen (MTL) in der Nähe von Trierscheid abgelegt werden, am Nachmittag ging es dann in Bad Neuenahr-Ahrweiler bei Sonnenschein mit den Mantrailer-Stadtprüfungen (MTS) weiter.
Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Teilnehmer!
Vielen Dank an Leistungsrichterin Ilona Nienaber, an die Prüfungsleitung sowie an alle Helfer!

Dienstag, 02.02.16: Einsatz

Einsatz für unsere Staffel am 02. Februar im Landkreis Mayen-Koblenz. Die Suchmaßnahmen wurden nach etwa 5 Stunden von der Polizei beendet.

Danke für die gute Zusammenarbeit!

Samstag, 16.01.16: Schwerpunkttraining Helferbilder

Am 16.01.16 haben unsere Flächenteams mit einem Schwerpunkttraining zum Thema Helferbilder gestartet. Trotz der Kälte waren alle Vier- und Zweibeiner hochmotiviert und haben tolle Arbeit geleistet. Vielen Dank an unsere kreativen Helfer!

Samstag, 09.01.16: Landesversammlung der BRH Rettungshundestaffeln Rheinland-Pfalz und Saarland

Zum Jahresanfang fand die Landesversammlung der BRH Rettungshundestaffeln in Rheinland-Pfalz und im Saarland in Wittlich in den Räumlichkeiten des Malteser Hilfsdienst statt. Delegierte aus allen Staffel dieser Regionen nahmen an der Veranstaltung teil.

Alarmierung

Unsere Einsätze sind kostenlos. Wir sind 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für Sie erreichbar!

Rufnummer nur für den Einsatzfall:

0177 – 795 64 95

Interesse?

Wenn Sie Interesse an unserer Arbeit haben, schreiben Sie eine E-Mail an vorstand@rhs-rhein-mosel.de